Tel: 039488 79240

Den Harz als Ort der Ruhe und Entspannung erleben

 c0a3024c a898 49e1 ad33 91f38f5cb139

Ob Wandern, Fahrradfahren, Skifahren, Baden oder Wellness – der Harz bietet spektakuläre Natur und unzählige Attraktionen, um aktiv zu sein und zu entspannen. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands ist aber nicht nur aufgrund der Natur ein beliebtes Ziel. Denn Burgen, Fachwerkstädte, Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights sorgen für große Abwechslung während eines Aufenthalts.

Erholungssuchende Naturliebhaber kommen im Harz voll auf ihre Kosten


Der Harz ist eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Mittelgebirge gut erreichbar, sodass der Stress wegen zu langer Anfahrtszeiten wegfällt. So können Urlauber die Natur bei der Ankunft sofort genießen, egal ob es sich um einen Wochenendurlaub oder mehrwöchige Ferien handelt.

Aufgrund der Größe des Harzes und der geringen Bevölkerungsdichte finden Urlauber viele, viele Orte der Ruhe, an denen sie entspannen und die Seele baumeln lassen können. Der Genuss der traumhaften Landschaften mit den ausgedehnten Wäldern, idyllischen Flusstälern mit Klippen und Schluchten sowie schönen Hochmoorgebieten lädt jeden leeren Akku schnell wieder auf.

 

Güntersberge als zentraler Ausgangspunkt im Unterharz


Güntersberge im oberen Selketal ist als anerkannter Erholungsort ein besonderes Fleckchen Erde im Harz. Das waldreiche und wasserreiche Gebiet um Güntersberge bietet in den Sommermonaten ein angenehmes Klima, wodurch Erholung und Entspannung garantiert sind. Aber auch in den Wintermonaten können Urlauber hier hervorragend zur Ruhe kommen und vom Alltag abschalten.

In unmittelbarer Hotelnähe liegt der idyllische Bergsee, der zum Baden und Rudern einlädt. Der Bergsee hat eine Länge von 550 m sowie eine Breite von 150 m und wird durch einen Staudamm im Osten abgegrenzt. Vom südlichen Ufer haben Wanderer bezaubernde Ausblicke auf den malerischen Bergsee.

Südlich des Bergsees gibt es zudem auch noch ein paar Reste der Güntersburg aus dem 11. Jahrhundert auf dem Kohlberg zu entdecken. Dazu gehören der Burggraben und Fundamente der Burgtürme. Die Bergkuppe des Kohlbergs fällt steil zum Selketal ab. Viele Wanderwege durchziehen dieses Gebiet, die immer wieder einen Ausblick auf das idyllische Selketal gewähren.

 

Selke und Selketal mit Selketalbahn und Selkestieg


Der Fluss Selke im Osten des Harzes ist wenig reguliert und führt an historisch bedeutsamen Relikten vorbei. Hier finden Wanderer viel Abwechslung und Ruhe. Der Wanderweg Selkestieg begleitet die Selke von Beginn der Quelle. Viele malerische Plätze säumen den Flusslauf, um die Natur zu genießen. Ein Highlight ist der Selkefall bei Alexisbad, einem kleinen Wasserfall.

Die Selketalbahn ist die älteste der drei Schmalspurbahnen im Harz. Sie erschließt das dünn besiedelte Gebiet entlang der Selke im Unterharz und transportiert Gäste zu vielen Orten der Ruhe. Viele Haltepunkte befinden sich abgelegen in großen Waldgebieten, sodass die Selketalbahn ideal ist, um der Natur ganz nahezukommen.

 

Entspannung durch Wellness und Kneipp-Anwendungen


Elf Kurorte gibt es insgesamt im Harz, die ein breites Angebot von Kuranwendungen präsentieren. Die Kuranlagen laden nicht nur mit Kneipp-Angeboten und gepflegter Flora, sondern auch mit Unterhaltungsprogrammen und gastronomischen Angeboten zum Verweilen ein.

So befindet sich beispielsweise am östlichen Rand von Friedrichsbrunn ein kleiner Kurpark. Direkt am Waldrand gelegen warten ein Teich, ein Pavillon und diverse Sportgeräte zum Entspannen und zur aktiven Erholung auf Besucher. Durch den Kurpark fließt zudem ein glasklarer Bach, der über zwei Holzbrücken überquert werden kann.

Ganz in der Nähe von Güntersberge liegt die Bodetal-Therme in Thale. Die Therme ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Eine Poolbar, ein Klangbecken, ein Außenwarmbecken oder ein Lichtbecken bieten das richtige Ambiente für ein paar entspannte Stunden. Die große Saunawelt mit neun Saunen ist ein angenehmer Ort für die Gesundheitsförderung und Ruhe im Harz.

 

Wanderbares Harz mit Wegen für jeden Wanderer


Der Harz ist ein Wanderparadies mit Tausenden Kilometern Wanderwegen, die bestens ausgeschildert sind. Ob verschlungene Pfade oder gut ausgebaute Hauptwanderwege, ob Tageswanderungen oder kurze Spaziergänge, ob viele Höhenmeter oder eine einfache Plateauwanderung – für jeden Wanderer gibt es Routen für den individuellen Geschmack.

Eine besonders gute Möglichkeit, Bewegung mit Ruhe zu kombinieren, ist das Heilklimawandern. Bei dieser Form des Wanderns erhöhen sich die Anforderungen der Wandertouren schrittweise. Eine Ergänzung der Wandertouren stellen Kräftigungs- und Balanceübungen sowie Kneipp-Anwendungen dar. So stärken Urlauber ihre Widerstandsfähigkeit und ihr Immunsystem.

 

Güntersberge als idealer Ausgangspunkt im Harzurlaub


Güntersberge hat eine zentrale Lage im Unterharz. Daher ist Güntersberge der ideale Ausgangspunkt, um die nähere Umgebung zu erkunden und die Ruhe zu genießen. Einfach mal die Seele baumeln lassen und den Stress des Alltags hinter sich lassen. Die heilklimatische Luft rund um Güntersberge stärkt die Gesundheit der Urlaubsgäste. Inmitten der fantastischen Natur können Urlaubsgäste somit ihre Batterien wieder aufladen und ausreichend Kraft für den Alltag tanken.

Harzhotel Güntersberg

Marktstraße 24
06493 Harzgerode OT Güntersberge
Tel: 039488 79240

Impressum

Datenschutz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social